• Newsroom
  • news
  • Vertrieb in Coronazeiten


Vertrieb in Coronazeiten


Vertrieb in Coronazeiten


Für die aktuellen Ausgabe der Zeitschrift MM MaschinenMarkt wurde unser Vertriebsvorstand Robert Stöckl über die Schwierigkeiten, die sich durch die aktuelle Pandemie für den Vertrieb ergeben, interviewt.

Es wurde über die neuen Anforderungen und Aufgaben gesprochen, die durch den ersten großen Lockdown entstanden sind. Bei dieser Frage ging Herr Stöckl auf die Themen Homeoffice, virtuelle Meetings und Kurzarbeit ein. "In Deutschland war das alles überschaubar. Die Herausforderung war, alle anderen Länder zu koordinieren." so Robert Stöckl im Interview.

Auf die Frage "Kann man Schweißtechnik überhaupt virtuell vertreiben?" erklärte Herr Stöckl, dass das Kaufen eines Schweißgerätes ähnlich dem Autokauf ist. Der Kunde möchte das Schweißgerät gerne vorher testen und auch Look and Feel sind ausschlaggebend. Die Produkte sind erklär bedürftig. Aus diesem Grund ist ein ausschließlich digitaler Vertrieb nicht möglich.

Auch eine wichtige Frage war, was er sich von der Politik in der aktuellen Pandemie wünscht. Hier lag ganz klar der Fokus auf dem Thema Internet. "Kunden haben oft bei Webkonferenzen keine gute Verbindung. Das geht nicht! Wir brauchen für alle Breitbandverbindungen" so Herr Stöckl in dem Interview.

Das gesamte Interview findet ihr hier:
https://www.maschinenmarkt.vogel.de/zufrieden-kann-ich-nicht-sein-a-1012860/


URL: https://www.maschinenmarkt.vogel.de/zufrieden-kann-ich-nicht-sein-a-1012860/


Kontakt


Maja Wagener

Unternehmenskommunikation
Maja.Wagener@ewm-group.com
Tel.: +49 2680 181-434


Inga Artmann-Brusky

Projekt- und Eventmanagement
Inga.Artmann@ewm-group.com
Tel.: +49 2680 181-341


Leonie Becker

Social Media Management / Sponsoring
Leonie.Becker@ewm-group.com
Tel.: +49 2680 181-295